FDP web4you
Lisa Magdalena Willenegger
Lisa Magdalena Willenegger
Jedem seine Freiheit bringt uns alle weiter

Dafür stehe ich ein

 

 

Finanzen

  • Wir machen tragbare Steuern. Jeder Steuerfranken ist wertvoll, drehen wir ihn also zweimal um. In der Stadt Zürich kommen davon 50 Rappen von uns, der Rest von unseren Arbeitgebern oder unseren Unternehmen und der Grundstückgewinnsteuer, die gegenwärtig die Lücken im Budget füllt.
  • Wir machen sinnvollen (nachhaltigen) Umweltschutz. Uns geht es gut in der Schweiz. Wir müssen Nachhaltigkeit und Umweltschutz auch über das Portemonnaie Steuern, ich bin grundsätzlich für das Verursacher Prinzip, also z.B. CO2 Steuern auf Flüge.

 

Verkehr

  • Wir machen den Grossraum Zürich: Individualverkehr wird sich wandeln aber nicht abnehmen, sondern autonom und elektrisch funktionieren. Dafür braucht es auch Strassen, Velo/Scooter -wege und viel, viel öV - um und in die Stadt Zürich. Wir müssen gesamtheitlich denken als Kanton, miteinander, nicht gegeneinander.
  • Wir machen SmartZurich. Autobahnen mit Tempo 80 zur Stauverminderung für alle und einen flüssigen, innovativen öffentlichen Stadtverkehr. Investieren wir also hier.

 

Wohnbau

  • Wir machen mehr Wohnraum ohne Steuererhöhung. Es wäre zu teuer für die Steuerzahlenden, wenn nur die Stadt gemeinnützige Wohnungen baut und alle Grundstücke bekommt. Wir brauchen auch die Hilfe der Privaten und wir müssen verdichten. Moderne Architektur kann auch höher und enger schön gestalten.
  • Wir machen weniger Bürokratie und bedürfnisgerechte Vorschriften im Wohnungsbau. Wenn wir Regeln abbauen, oder den Schattenwurf von 2 auf 3 Stunden erhöhen bei Hochhäusern, dann senkt das die Kosten zum Bauen und somit zum Wohnen für alle.

 

Bildung

  • Wir machen Tagesschulen. In der Stadt Zürich haben wir die Vorteile gesehen: Eltern können mehr arbeiten, statt gezwungen zu werden zu Hause zu bleiben, es gibt mehr Chancengleichheit für Kinder aus bildungsfernen Haushalten und mehr Förderungsmöglichkeiten mit Sport etc.
  • Wir machen Lebenslanges Lernen. Es braucht Institutionen und Hochschulen, die die richtigen Fachkräfte für die Wirtschaft ausbilden und Leute ein Leben lang begleiten oder umschulen können. Bei der Bildung für alle darf nicht unnötig gespart werden, wir brauchen davon mehr denn je, dann nützen wir auch die Automatisierung mit ihrem Produktivitätsgewinn ohne höhere Arbeitslosigkeit.